Dominik Roßwog - Abwesenheitsprofiteur
"

Dominik Roßwog: "Jetzt erst recht !" 





Der Teilnehmer:

"Jetzt erst recht!" - der glückliche Wiederaufsteiger Dominik Roßwog will jetzt endlich was reissen, sprich konkurrenzfähig sein. Dafür hat er endlich in die Tasche gegriffen und ins Spielmaterial investiert. Sogar ein Trainingslager kündigte er eine Woche vor Ligastart an - man darf also gespannt sein aud den "neuen" Dominik Roßwog. Dass er Fortschritte gemacht hat zeigte er in der Zweiten Liga, ließ sich in keinem der Aufeinandertreffen düpieren bzw. abschlachten. Dennoch war/ist der Aufstieg glücklich, denn nur aufgrund engen Terminplänen von Traditions- und eigentlichem Sensationsaufsteiger Robin Bernlochner und einem selbstkritischen Daniel Fritz ("Erste Liga kommt noch viel zu früh", Anmerk.: Daniel Fritz nur aufgrund eineiger Wertungsspiele aufgestiegen) gelang die Rückkehr ins Oberhaus. Potenzial zeigte er vor allem beim 2:0-Sieg gegen den Ligaprimus aus Liga Zwei Benedikt Bauer.
Eine Hausmarke setzte Dominik Roßwog bei seiner Teamwahl mit Manchester City - erst stoßte dem Ligagründer Benjamin Lechleitner sauer auf, doch gab letztendlich klar nach und verstand das Vorhaben von Dominik Roßwog, welcher es scheinbar so richtig wissen will. Der Zeitpunkt der Teamwahl allerdings scheint nicht ideal, haben die Top Konkurrenten Mario,Lukas und Benedikt noch nicht ihr Team besetzt - diese könnten ihn natürlich ausstechen, wobei dies eher unvorstellbar ist. Das Saisonziel ist demnach auf Platz 4 gerichtet - viel zu hoch anch Meinung der Experten, doch dazu mehr bei dem Punkt "Schwächen".
Nach Jahren akuter Abstiegsnot will er nicht zur Fahrstuhlmannschaft werden und die Sensation Klassenerhalt packen - den Anfang macht Dominik Roßwog gegen Lukas Pfeiffer...

 

Stärken und Schwächen:

Die wohl einzigste Stärke ist sein Team, welches individuell perfekt besetzt ist - einen Teambonus hat er allemal. Eine Schwäche zeigte er bereits in liga Zwei, zwar gewann er gegen Spitzenreiter Benedikt Bauer, jedoch gewann er nicht "alleine" - Taktik und Formation wurden von Yannic Ockert ausgewählt. Eine eigenen Vorstellung und Spielphilosophie besitzt Dominik nicht - ein krasser Minuspunkt. Ein langwieriges Problem ist außerdem seine mangelnde Vorstellungskraft für Realismus - so gab er erneut ein mehr als utopisches Ziel mit "Top 4" aus, nur weil er diesmal eine Vorbereitung hat. Also wieso übernimmt er sich so, das Ziel kann nur Klassenerhalt heissen, und wenn er dieses Ziel erriecht kann man schon von einer Sensation sprechen.

 

Voraussichtliche Taktik/Aufstellung:

Zu empfehlen ist Dominik Roßwog ein 4-5-1 mit Doppelsechs, dass er stets Überzahl im Mittelfeld hat und hinten einigermassen sicher steht. Aus einer dann sicheren Defensive sollte er versuchen sich mit schnellen Pässen in die Spitze vorzuarbeiten und seine schnellen dribbelstarken Spieler einzusetzen. Zudem lohnen sich bei seinem Spieleraufgebot durchaus auch Fernschüsse.

 

                                        Tevez

    David Silva                      Nasri                         Milner

                            De Jong          Yaya Touré

   Clichy              Kompany         Lescott               Zabaleta

                                          Hart

 

 

 

Team: Manchester City

Saisonziel: Top 4

Größter Erfolg: Platz 6 BC 2010

Höchster BC-Sieg: 4:1 gegen Gregor Neumann (Bc 2009, 13.Spieltag)

Höchste BC-Niederlage: 1:11 gegen Benjamin Lechleitner (BC 2009, 4.Spieltag)

Titelkandidaten: Benjamin Lechleitner

Abstiegskandidaten: Lukas Pfeiffer, Steffen Geiger

Stadion: Klaffenbach

Torhymne: 2 Unlimited - Let´s get ready to rumble

Einlaufmusik: Ghostbusters Theme Song

Bemerkenswertes: Dominik Roßwog schaffte den Wiederaufstieg als Vierter (!), er profitierte hierbei von Absagen der Konkurrenz

 

 

Ergebnisse 2011 (2.Liga):

Dominik - Benedikt   2:3   2:0
Dominik - Robin       0:2    1:1
Dominik - Daniel       0:1    1:2
Dominik - Steffen K  1:2    3:0W
Dominik - Lennart      3:2    1:0
Dominik - Florian       3:0    3:0W

 

Historie:

2011:  20:13 Tore  19 Punkte - Platz 4 (2.Liga)
2011:   6:46 Tore     5 Punkte - Platz 8
2010:  27:50 Tore   12 Punkte - Platz 6
2009:  18:63 Tore    9 Punkte  - Platz 7  




Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von benni, 10.11.2011 um 19:31 (UTC):
eher: es wären mehr Punkte möglich gewesen, du hasch eher über deine verhältnisse gespielt

Kommentar von dominique, 04.10.2011 um 14:09 (UTC):
und er hat, gegen die erwartungen der sogenannten "erxperten" seine saisonziele erfüllt,und blieb sogar unter seiner leistung



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

 


Wer wird 8.BC-Meister ?
Yannic Ockert 10%
Steffen Klooz 10%
Benjamin Lechleitner 30%
Benedikt Bauer 10%
Steffen Wahl 10%
Mario Kasian 20%
Lukas Pfeiffer 0%
Dominik Roßwog 10%
10 Stimmen gesamt


Werbung
 
"
 
Es waren schon 24625 Besucher (93030 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=