Mario Kasian - Sensationszweitligameister
"

Mario Kasian: "Der Geiger mit mir und wir gegen alle!"


Der Teilnehmer:

Beim Anblick der Zweitligaabschlusstabelle staunte man nicht schlecht. Auch Mario Kasian selbst bekam von diesem Anblick nicht genug. Als Zweitligameister aufzusteigen, so sagt er, das wäre "traumhaft". Ein Treffer in der Nachspielzeit machte die Sensation voll ganz perfekt, umso emotionaler die Freude über diesen Erfolg. Denn die Vergangenheit war alles andere als rosarot. Nach dem Abstieg beim 5.Becks-Cup war Mario Kasian von der Bildfläche verschwunden. Zwar gab es zeitnah das Comeback, doch in der damaligen Zweiten Liga konnte er kein Fuß fassen und nicht auf Augenhöhe konkurrieren. Als erster Teilnehmer schaffte er es zum traurigen Rekord, in einer Spielzeit keinen Punkt einzufahren.
Diese Zeiten sind vorbei! Restart! Anknüpfen an erfolgreiche Erstligatage - so lautet die Devise. Dass er es kann, hat er schon mehrmals bewiesen, mit Platz Vier und dem AC Florenz blieb Mario Kasian besonders in Erinnerung. Deshlab werden nach dem Aufstieg mit dem selben Team Parallelen gezogen. Den Vergleich mit Lennart Fett hat er beispielsweise komplett auf links gedreht: Nachdem es im Vorjahr ein 0:5-Debakel gab, gewann er jetzt alle drei Spiele gegen den Schlechtbacher, eins sogar mit 3:0. 
Der Klassenerhalt steht an vorderster Stelle, doch um den zu schaffen, bedarf an einer Menge Aufwand. Ähnlich wie in seiner Zweitligameistersaison, durch die er ungeschlagen ging und überraschenderweise mit offensivem Auftreten durchaus für Unterhaltung sorgte. Hoffnungsvoll ist man im Lager Kasian auf jeden Fall, die Euphorie soll ihm nun einen guten Start bescheren und vielleicht treibt sie ihn bis hin zum Klassenerhalt.

 

Stärken und Schwächen:

Mario Kasian kann ein enorm unangenehmer Gegner sein. Mit viel Leidenschaft und harter Zweikampfführung stellt er die Nervenstärke des Gegners oftmals auf Probe. In der Zweiten Liga konnte man beobachten, dass er vor dem Tor relativ kaltschnäuig ist, zu frei solte man ihn also nicht zum Schuss kommen lassen. Eine große Schwäche ist dagegen die Konzentration. Mario Kasian tut sich sehr schwer damit, konstant über ein ganzes Spiel seine Linie durchzuzuiehen. Im Saisonverlauf sollte er Einbrüche vermeiden, diese dürften vor allem jetzt mehr als fatale Folgen nach sich ziehen.

 

 

Team: FC Schalke 04

Saisonziel: Mittelfeldplatz

Größte Erfolge: 4.Platz BC 2011

Höchster BC-Sieg: 5:0 gegen Dominik Roßwog (BC 2011, 4.Spieltag)

Höchste BC-Niederlage: 1:10 gegen Yannic Ockert (BC 2010, 10.Spieltag)

Titelkandidaten: Yannic Ockert, Steffen Klooz 

Abstiegskandidaten: Dominik Roßwog, Steffen Wahl

 

Stadion:



Torhymne: Chris Boettcher - 10 Meter gehn

Einlaufmusik: 


Bemerkenswertes: Es besteht eine Fanfreundschaft mit Steffen Geiger.

 

Ergebnisse 2.Liga 2013:

Mario - Steffen G. 1:1  1:1  2:2 
Mario - Lennart     3:0  2:0  3:2

 

 

Historie:

2013:  12:6   Tore  12 Punkte - Platz 1 (2.Liga)
2012:   1:30  Tore    0 Punkte - Platz 5 (2.Liga)
2011:  20:27 Tore  16 Punkte - Platz 7
2011:  22:25 Tore  19 Punkte - Platz 4

2010:  19:45 Tore  16 Punkte - Platz 5  
 


Nachgehakt:

Von 0 auf 100. Vom Zweitligaletzten zum Zweitligameister. Wie kam´s zu dieser Wandlung?

Es war tatsächlich eine Wandlung um 18(6)0 Grad. Durch Training und auch ein bisschen Glück im letzten Spiel gelang mir der Aufstieg in die erste Liga. Letztendlich war vielleicht auch verdient, da ich die beste Offensive stellte.

Wurde der Aufstieg vor Saisonbeginn thematisiert?

Ja es war klar ein Traum aufzusteigen -  und den habe ich mir erfüllt! Es war ein Thema, mindestens über die Relegation hochzukommen, aber es als Meister geschafft zu haben ist das Pünktchen auf dem i.

Fanfreund Steffen Geiger hat die Relegation überraschend verloren. Angst vor dem direkten Wiederabstieg?

Nein. Ich habe keine Angst -  vor gar nichts, auch nicht vor dem Abstieg. Zu Steffen Geiger muss ich sagen, dass es sehr schade ist. Ich hätte es ihm sehr gegönnt, schließlich er ist ja mein Fanfreund. Der Geiger mit mir und wir gegen alle !

Gibt es intern langfristige Ziele?

Die Klasse erst einmal zu halten und dann ist der Fisch geputzt. Das ist auch das langfristige Ziel.

Zum Auftakt geht es gegen den Rekordmeister und Lokalmatador. Wie wollen sie dort punkten?


Es ist ein harter Auftakt, aber mit vier Punkten, daheim gewinnen und auswärts mindestens ein Punkt mitnehmen ist im Bereich des Möglichen. Und das nicht nur bei einem Benjamin Lechleitner, sondern bei allen ! Wie man gegen einen "Min" punkten kann, darüber möchte ich derzeit noch keine Taktik verraten wie ich den "Benni" schlagen kann. Sonst könnte ich ja jedem die Punkte gleich geben.


 






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

 


Wer wird 8.BC-Meister ?
Yannic Ockert 10%
Steffen Klooz 10%
Benjamin Lechleitner 30%
Benedikt Bauer 10%
Steffen Wahl 10%
Mario Kasian 20%
Lukas Pfeiffer 0%
Dominik Roßwog 10%
10 Stimmen gesamt


Werbung
 
"
 
Es waren schon 24536 Besucher (92137 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=