Steffen Klooz - Ex-Titelfavorit
"

Steffen Klooz: "Die beste Saison aller Zeiten kam von mir !"
 



Der Teilnehmer:

Die Comeback-Saison beendete Steffen Klooz, Meister 2010, letztendlich zufriedenstellend auf dem Vierten Platz. Er spielte eine gute Saison, auch wenn er gegen die direkte Konkurrenz nie voll punkten konnte. Besonders in Erinnerung beglieben ist das späte Siegtor durch einen Hammerfreistoß zum 3:2 gegen Dominik Roßwog. Das war zu diesem Zeitpunkt eine Art Weckruf. Alles in allem muss man sagen, dass mit etwas Glück mehr für ihn drin gewesen wäre. Dass allerdings die ganz großen Zeiten erst einmal vorbei sind und Steffen Klooz ersteinmal ins "zweite Glied" gerrückt ist, weiß er selber, wenn er es auch etwas verdrängt,denn: 
Steffen Klooz schwelgt in der Vergangenheit. Erinnerungen an 2010 schöpfen Mut, dass es eine gute Saison werden kann. Doch wirklich großer Optimismus ist nicht vorhanden. Vor allem weil Steffen Klooz von allen Beteiligten wohl am wenigsten Spielpraxis sammlen konnte. Es winkt eine schwierige Saison, in der seine Grundklasse herausblitzen muss, gerade in den ersten Partien. Der ewiger Rivale Benjamin Lechleitner glaub fest daran, dass "Steffen Klooz unten mitspielen wird". Ob dies gleich die ersten Sticheleien kurz vor Saisonsstart darstellen, bleibt ein Fragezeichen. Fakt ist allerdings, dass selbst das nicht unmöglich ist. Doch auch Ende der vergangenen Saison bekleckerte sich Steffen Klooz nicht unbedingt mit Ruhm, als er in der BC-WM bereits in der Vorrunde ausschied.
Die einstige BC-Macht muss sich also zur neuen Spielzeit hinten anstellen, und tut dies mit seinem ausgegebenen Saisonziel auch. Erstmals lautet dies nicht "Meisterschaft". Das Wort hat er bislang nicht in den Mund genommen und damit wird er auch ganz gut fahren. Und wer weiß, vielleicht straft er alle seine Kritiker Lügen und schlägt genau dann zu, wenn man es von ihm am wenigsten erwartet. Das wäre zwar eine riesige Überraschungen, doch diese gibt es immer wieder...
 


Stärken und Schwächen:

Steffen Klooz hat seine Stärken ganz klar in der Offensive. An guten Tagen jagt er seinen Gegner nach Belieben übers Spielfeld. Seine Stärke bei Standards dürfte er ebenso wenig verloren haben, wie seinen Instinkt in letzter Sekunden einen Treffer zu markieren. Ab und an schleichen sich Unkonzentriertheiten ins Spiel von Steffen Klooz, welche von guten Gegnern eiskalt bestraft werden. In Betracht der Partie gegen Yannic Ockert kann er davon ein Lied singen.


 

 

Team: FC Liverpool

Saisonziel: Pokalränge

Größte Erfolge: BC-Meisterschaft 2010

Höchster BC-Sieg: 11:1 gegen Julian Maier (BC 2010, 1.Spieltag)

Höchste BC-Niederlage: 0:3W Benjamin Lechleitner (BC 2008)

Titelkandidaten: Yannic Ockert, Benjamin Lechleitner

Abstiegskandidaten: Dominik Roßwog, Lennart Fett

Stadion: Pommern Cottage

Torhymne: Brings - Poppe Kaate Danze

Einlaufhymne: Red Hot Chilli Peppers - Can´t Stop

 

Ergebnisse 2012:

Steffen K. - Yannic       0:1  1:2
Steffen K. - Benjamin   0:2  0:0
Steffen K. - Benedikt    1:2  1:1
Steffen K. - Dominik     4:0  3:2
Steffen K. - Robin         2:0  4:3
Steffen K. - Steffen G.  2:0  4:2

 

Historie:

2012: 34:20 Tore 26 Punkte - Platz 4
2012: 19:1 Tore 12 Punkte - Platz 2 (2.Liga)
2011: 22:21 Tore 14 Punkte - Platz 5 (2.Liga)
2010: 72:21 Tore 39 Punkte - Platz 1
2009: 47:32 Tore 25 Punkte - Platz 5
2008: unbekannt - Platz 2

 

Freund-/Feindschaften: Ewiger Rivale Benjamin Lechleitner (Classico), Hassduell gegen Robin Bernlochner

 

Nachgehakt:

Steffen, Platz Vier in der Aufstiegssaison. Damit kann man zufrieden sein oder wie schätzt du dein Comeback ein ?

Es wäre auf jeden Fall mehr drin gewesen, wenn ich den Auftakt nicht so verpatzt hätte.

Das Hassduell gegen Robin Bernlochner wird es nicht mehr geben - eine brisante Begegnung weniger. Jedoch wartet der Classico mit dem Merseyside-Derby. Haben diese Spiele für dich noch mehr Bedeutung oder sind diese Duelle "ausgelaugt" ?

Ausgelaugt werden diese Duelle nie sein! Schade dass Robin Bernlochner nicht mehr dabei ist, waren sechs sichere Punkte.

Experten glauben an eine schwächere Spielzeit von dir, gerade weil du wenig Spielpraxis hattest in letzter Zeit. Mit welchem Gefühl gehst du in die Saison ?

An einem guten Tag kann ich alle schlagen. Das wissen sogar die sogenannten Experten.

Erfolge gegen die "Großen" bzw. die direkte Konkurrenz hat es in der jüngsten Vergangenheit keine gebgeben, auch bei der Wm das Vorrundenaus. Wie viel Qualität besitzt Steffen Klooz noch bzw ist Qualität abhandengekommen ?

Der Überraschungsmoment wird auf meiner Seite sein. Die ersten Eindrücke von der Demo waren ja durchweg positiv. Außerdem sollte man eines nie vergessen: Die beste Saison die es jemals gab und geben wird kam von mir!

Rechnest du dir Titelchancen aus und wen siehst du als härteste Konkurrenz an ?

Ich schätze Yannic Ockert sehr stark ein, auch wenn er mit seiner Teamwahl für eine Überraschung sorgte. Aber er ist ein absoluter Fachmann und wird aus seinem Team alles herausholen und wieder weit oben stehen.. Ich selber möchte unter die Top 3 und mich weiter verbessern im Vergleich zu meiner letzten Saison.

 







Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

 


Wer wird 8.BC-Meister ?
Yannic Ockert 10%
Steffen Klooz 10%
Benjamin Lechleitner 30%
Benedikt Bauer 10%
Steffen Wahl 10%
Mario Kasian 20%
Lukas Pfeiffer 0%
Dominik Roßwog 10%
10 Stimmen gesamt


Werbung
 
"
 
Es waren schon 24539 Besucher (92193 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=