Steffen Wahl - Abstiegskämpfer
"Steffen Wahl: "Von Spiel zu Spiel schauen"




Der Teilnehmer:

Es ist die vierte BC-Teilnahme in Folge für Steffen Wahl. Dass es einmal doch so viele werden war zum Beginn seines Werdegangs nicht undebingt abzusehen. Als großes Talent und BC-Hoffnung galt er eine ganze Weile, erkennbare Fortschritte blieben in dieser Zeit allerdings aus. Dennoch wusste Steffen Wahl stets sich dem Niveau anzupassen. In den Anfängen in der 2.Liga war sofort klar, dass ein Aufstieg kein Zuckerschlecken werden würde. Seine traditionell defensive Spielweise kam seinen Gegnern eher zu gute als ihm selbst. Doch Ende 2012 sah man das Gesicht von Steffen Wahl, für das ihn seine Konkurrenz, ligaunabhängig, in der Gegenwart mehr als respektiert. So schaffte der Defensivspezialist mit einem furiosen 4:1 gegen Lennart Fett den letztendlich verdienten ersten Aufstieg seiner Historie. Seither gibt es Steffen Wahl durchgehend im Abstiegskampf der Bel Etage zu bewundern, in der es ihm immer wieder gelingt sogenannte Favoriten zu ärgern, Als Lieblingsgegner hat sich in der Zeit Steffen Klooz herauskristallisiert. Zwar gelang ihm gegen den zweimaligen Meister kein Dreier, aber immerhin konnte er sensationelle 3 Remis in den letzten 5 Aufeinandertreffen einfahren. In nur vier Spielzeiten Erstligazugehörigkeit sorgte Steffen Wahl schon für einige denkwürdige Partien. In die BC-Historie eingegangen ist er auch aufgrund seiner Beteiligung am ersten Relegationsspiel des BC´s. Auch in dieser Partie ging er nicht als Favorit ins Spiel, konnte aber in spannungserfüllter Atmosphäre im Rahmen der Copa 2012 gegen Steffen Geiger triumphieren, ohne vorher sich großartig vorbereitet zu haben. Diese Marschroute hat seit jeher Bestand und wird deshalb auch zum Ende des BC´s fortgeführt. Vor Saisonbeginn stellt sich wieder die Frage ob sich Steffen Wahl erneut "durchmogelt" oder ob er beim großen Finale doch noch Lehrgeld zahlen muss, denn sicher ist: Steffen Wahl hat auch in dieser Saison die Außenseiterrolle sicher. 


Stärken und Schwächen:

Stärken und Schwächen von Steffen Wahl sind prompt erklärt. Während die Defensive sein Prunkstück seiner Aktionen ist, bereitet die Offensive schon immer Kopfzerbrechen. Noch nie hat jemand mit so wenig erzielten Treffern den Klassenerhalt geschafft, wo wir schon bei den positiven Argumenten seinerseits wären. Die Defensive ist auch an durchschnittlichen Tagen mit das Beste was die Liga zu bieten hat, vorhergesagte Favoriten bissen sich abermals die Zähne aus (Anmerk.: Steffen Klooz). Würde er an seiner Spielweise feilen wäre für ihn einiges mehr möglich als nur geballter Abstiegskrampf. Hierbei fehlt ihm aber womöglich doch das letzte nötige Stück Verbissenheit und Ehrgeiz mehr reißen zu wollen. Weil er aber stets locker bleibt und niemals verkrampft ist Steffen Wahl ohne Wenn und Aber ein unangenehmer Gegenüber.



Team: SSC Neapel
Saisonziel:
 "Saufen und Spaß haben"
Titelkandidaten: Benjamin Lechleitner
Abstiegskandidaten: Steffen Wahl
Größte Erfolge: Platz 6 BC 2013
Höchster BC-Sieg: 3:0 gegen Mario Kasian (BC 2013, 6.Spieltag)
Höchste BC-Niederlage: 0:6 gegen Benedikt Bauer (BC 2013, 10.Spieltag), 0:6 gegen Yannic Ockert (BC 2013(2), 13.Spieltag)
Torhymne: 
Einlaufhymne:
Red Hot Chilli Peppers - Can´t Stop

Ergebnisse 2013 (2):
Steffen W. - Steffen K.   1:1  0:3
Steffen W. - Yannic        0:6  1:2
Steffen W. - Benjamin    0:3  0:3
Steffen W. - Benedikt     1:1  0:1
Steffen W. - Lukas          2:2  1:1
Steffen W. - Steffen G.    0:0  0:0
Steffen W. - Dominik   3:0W  3:0W

Historie:
2013: 12:23 Tore 12 Punkte - Platz 7
2013: 8:23 Tore  12 Punkte - Platz 6
2012: 8:27 Tore   7 Punkte - Platz 7

2012: 10:8 Tore 13 Punkte - Platz 3 (2.Liga)
2012: 4:10 Tore   3 Punkte - Platz 5 (2.Liga)

 

Nachgehakt:

In 4 von 10 BC´s warst bzw bist du vertreten. Das große Finale steht an. Welchen Steffen Wahl kann man zum Abschluss erwarten?

Die Erwartungen sind nicht allzuhoch einzuschätzen, da ich in letzter Zeit eigentlich nichmehr spiele. 

Du hast Erfahrungen in beiden Ligen sammeln können. Welche Liga hat dir mehr Spaß gemacht und ist die 2.Liga vom Leistungsniveau weit von der Ersten entfernt?

Der Leistungsunterschied ist klar erkennbar. Mehr Spaß macht es aber eindeutig in Liga 1 weil dort mehr Emotionen und Leidenschaft vorhanden sind. 

Dass dir Steffen Klooz besonders gut liegt ist bekannt. Gibt es Gegner gegen die du besonders gerne spielst oder auch sogenannte Angstgegner?

Angstgegner habe ich eigentlich nicht. Ich denke von Spiel zu Spiel und versuche das Bestmögliche zu geben.

Die Leistungen in der Vergangenheit stagnierten. Gab es im Lager Wahl jemals Absichten weiter oben anzugreifen?

Absichten gab es sicherlich aber ich realistisch gesehen ist es natürlich sehr schwer bis unmöglich.

Du giltst als reine Defensivmaschine. War diese Vorgehensweise von Anfang an beabsichtigt oder einfach reiner Zufall? 

Ich wollte eigentlich schon offensiv spielen, habe aber Probleme mit PES und der Xbox, von daher ist die Defensive meine bestumsetzbare Spielweise.

Welche Kontrahenten siehst du in dieser Spielzeit als deine unmittelbare Konkurrenz an?

 

Bleibt abzuwarten wie sich die anderen Teilnehmer anstellen, bzw wer vllt in letzter Zeit nachgelassen hat.




 


 


Wer wird 8.BC-Meister ?
Yannic Ockert 10%
Steffen Klooz 10%
Benjamin Lechleitner 30%
Benedikt Bauer 10%
Steffen Wahl 10%
Mario Kasian 20%
Lukas Pfeiffer 0%
Dominik Roßwog 10%
10 Stimmen gesamt


Werbung
 
"
 
Es waren schon 24633 Besucher (93192 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=