Steffen Wahl - Sensationsaufsteiger
"

Steffen Wahl: "Ich bin Realist !"


 

Der Teilnehmer:

Nach nur zwei Jahren in der Zweiten Liga hat Steffen Wahl den Aufstieg überraschenderweise geschafft. Im entscheidenden Spiel gegen Lennart Fett bewies er starke Nerven und konnte mit einem 4:1-Erfolg seinen höchsten Sieg aller Zeiten einfahren. Nachdem er sich in den ersten Spielen schwer tat Tore zu schiessen klappte es in dieser Partie umso besser. Insgesamt war es eine sehr starke Vorstellung des Alfdorfers, der im Derby erstmals als Sieger vom Platz ging - Genugtuung pur ! So spielt Steffen Wahl jetzt eine Liga höher als Rivale Fritz. Viele Experten sind sich jedoch einig, dass es das Alforder Derby im nächsten Jahr eine Liga tieder wieder geben könnte. Denn der Klassenerhalt wäre dann doch eine Überraschung, die nächste nach dem Aufstieg. Aber Steffen Wahl kann die Situation gut einschätzen und sagt: "Ich bin Realist !". Ähnlich wie Abstiegskonkurrent Lennart Fett hat er rein gar nichts zu verlieren, einstellen müssen wird er sich wohl aber auf einen Zweikampf um die Relegation. Selbst ein direkter Wiederabstieg wäre kein Beinbruch.
Dass Steffen Wahl für Überraschungen sorgen kann, hat er in der Vorbereitung bewiesen, dass er Beton anrühren kann ebenso. Schmerzhaft erfahren durfte dies der Rekordmeister, der zumindest in einem Test keine Mittel gegen den Wahlschen Wall fand.
Fakt ist, dass jedes Spiel ein Endspiel ist. Die Konkurrenz wird nicht schlafen und so ist jeder Punktgewinn für Steffen Wahl ein Grund zum Feiern.
 

 

Stärken und Schwächen:

In der Zweiten Liga spielte Steffen Wahl ausschliesslich auf Konter, welche von Spiel zu Spiel besser aussahen. Die Schwäche hierbei war die teils dann doch große Harmlosigkeit vor dem gegnerischen Tor. Mut machen dürfte ihm aber der letzte Auftritt gegen Lennart Fett (4:1). Zudem betritt er komplettes Neuland und braucht in der starken Ersten Liga eventuell etwas Eingewöhnungszeit, diese darf nur nicht zu lange andauern.  


 

 

Team: SSC Neapel

Saisonziel: Klassenerhalt

Größte Erfolge: BC-Aufstieg 2012(2)

Höchster BC-Sieg: 4:1 gegen Lennart Fett (2.Liga 2012(2), 10.Spieltag)

Höchste BC-Niederlage: 0:4 gegen Steffen Klooz (2.Liga 2012, 3.Spieltag)

Titelkandidaten: Yannic Ockert, Benjamin Lechleitner, Steffen Klooz

Abstiegskandidaten: Steffen Wahl, Lennart Fett

Stadion: Stadion am Hohweg

Torhymne: Blur - Song 2 (OSC Lille-Version)

Einlaufhymne: Alan Parson´s Project - Sirius

 

Ergebnisse 2.Liga 2012(2):

Steffen W. - Lukas     0:1  0:3
Steffen W. - Daniel     0:2  1:0
Steffen W. - Lennart   4:1  1:1
Steffen W. - Mario   3:0W 1:0

 

Historie:

2012: 10:8 Tore 13 Punkte - Platz 3 (2.Liga)
2012: 4:10 Tore   3 Punkte - Platz 5 (2.Liga)

 

Freund-/Feindschaften: Alfdorfer Derby gegen Daniel Fritz

 

 

Nachgehakt:

Letztendlich wurde es sensationell, aber hochverdient Platz Drei in der ungeliebten Zweiten Liga. Hast du damit gerechnet ?

Mein Ziel war ja das Mittelfeld, da dies aber eigentlich den möglichen Aufstieg bedeutet wars im laufe der Saison immer möglicher den überraschenden Aufstieg zu schaffen.

Bereits im zweiten Zweitligajahr ist dir der Aufstieg gelungen. Hast du dich im Vorfeld mit dem Thema Aufstieg befasst ? Und wie wohl hast du dich in der 2.Liga, die auch als "Problemliga" und "Liga der Unmotivierten" genannt wird, gefühlt ?

Ich hab mich in der 2. Liga auch wohlgefüllt deswegen wäre auch ein Nichtaufstieg nicht dramatisch gewesen

In der Eliteliga warten große Namen und du zählst als krasser Aussenseiter, wie gehst du in deine erste BC-Saison ?

Ich möchte möglichst wenige Gegentore kassieren und ein paar gefährliche Konter fahren.

Die Konkurrenz kennt deine Spielweise nicht, sie deine auch nicht. Vorteil für dich ?

Ein Teil meiner Konkurrenz war bei der Zweiten Liga anwesend un hat auch gegen mich gespielt, deswegen werte ich dies nicht unbedingt als Vorteil sondern viel mehr die etwas größere Spielpraxis beim neuen Spiel

In Testspielen konntest du allerdings den Rekordmeister bezwingen. Macht das Hoffnung für die erste Liga und inwieweit ist dieser Erfolg ein Fingerzeig an die Konkurrenz ?

Der Sieg war glücklich, daher werde ich daraus keine Schlüsse ziehen sondern einfach versuchen unter allen Umständen in der Liga zu bleiben.

 






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

 


Wer wird 8.BC-Meister ?
Yannic Ockert 10%
Steffen Klooz 10%
Benjamin Lechleitner 30%
Benedikt Bauer 10%
Steffen Wahl 10%
Mario Kasian 20%
Lukas Pfeiffer 0%
Dominik Roßwog 10%
10 Stimmen gesamt


Werbung
 
"
 
Es waren schon 24625 Besucher (92985 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=