Yannic Ockert - Ex-Meister
"

Yannic Ockert "Es wird der interessanteste BC aller Zeiten !"




Der Teilnehmer:

Yannic Ockert konnte eigentlich nur verlieren. Nach der überragenden Meistersaison fiel es ihm schwer in die Spur zu finden, steckte sogar kurze Zeit mitten im Abstiegskampf. Letztendlich wurde die Saison mit Platz Drei doch noch versöhnlich abgeschlossen. Aber man ist sich einig, dass sechs Niederlagen einfach zu viele waren - und so geht Yannic Ockert mit neuem Ehrgeiz und Angriffslaune ins Rennen: "Dieses mal gewinne wieder ich !" Große Spiele gab es seither nicht mehr, jeglich die Champions Trophy (Termin stand bei Red.Schluss noch nicht fest) steht noch vor dem Saisonauftakt an.  Man kann also gespannt sein in welcher Form sich Yannic Ockert befindet bzw. befinden wird - brisante Spiele dürften also garantiert sein.
Eine brisante Partie fällt jedoch weg, den "kleinen" Klassiker gegen Raphael Zeller wird es in naher Zukunft nicht mehr geben. Seine Glaubwürdigkeit als BC-Experte verlor nicht nur Yannic Ockert durch den Meistertipp für die letzte Saison (Anmerk.: Raphael Zeller stieg ab !). Als "Entschädigung" gibt es jedoch wieder Duelle gegen Steffen Klooz. Festtage ist vorprogrammiert, jetzt gilt es für Yannic Ockert diese erfolgreich zu meistern. Und vielleicht meistert er sich ja zum zweiten Mal zum Meister ! 

 

Stärken und Schwächen:

Yannic Ockert hat geballte Erfahrung vorzuweisen. Nur er und Ligagründer Benjamin Lechleitner sind Gründungsmitglieder der 2008 entstandenen Liga, die jedes Jahr erstklassig waren. Zudem gilt er als sehr spielstark ausgestattet mit einem fortgeschrittenen Torriecher. Wenn es mal läuft, dann läuft es richtig - dann kann man schon mal unter die Räder kommen. Hat er das Quäntchen Glück auf seiner Seite, braucht es eine Meisterleistung um ihn zu besiegen. 
Yannic Ockert wurde schon einmal Meister, er weiß also wie es geht - wie nicht, zeigte er in großen Teilen der letzten Saison. Nachwievor attestiert man ihm Schwächen beim Reagieren auf Catenaccio-Fußball. Häme bei eigenem Erfolg gegenüber dem Gegner stößt bei der Konkurrenz auf Gegenliebe. 

 

Team: Benfica Lissabon

Saisonziel: Pokalränge (1-3)

Größte Erfolge: BC-Meisterschaft 2011

Höchster BC-Sieg: 10:1 gegen Mario Kasian (BC 2010, 10.Spieltag)

Höchste BC-Niederlage: 2:8 gegen Steffen Klooz (BC 2010, 4.Spieltag)

Titelkandidaten: Benjamin Lechleitner, Steffen Klooz

Abstiegskandidaten: Lukas Pfeiffer, Dominik Roßwog

Stadion: Kampfbahn des Okiit

Torhymne: Rama Lama Ding Dong

Einlaufhymne: Jay-Z ft. Kanye West - Niggas In Paris

Freund-/Feindschaften: Brisanz steckt in den Spielen gegen Benjamin Lechleitner, eine einseitige Feindschaft besteht von ihm ausgehend zu Lukas Pfeiffer, Fanfreundschaft mit Benedikt Bauer

 

Ergebnisse 2011(2):

Yannic - Benjamin   0:4  3:2
Yannic - Benedikt    1:4  3:1
Yannic - Dominik    2:3  2:2
Yannic - Lukas        0:2  2:0
Yannic - Steffen G   0:3  4:0
Yannic - Mario        0:2  3:0
Yannic - Raphael     2:1  4:2

 

Historie:

2011: 26:26 Tore 22 Punkte - 3.Platz
2011: 54:14 Tore 37 Punkte - 1.Platz
2010: 62:33 Tore 31 Punkte - 3.Platz
2009: 48:23 Tore 29 Punkte - 2.Platz
2008: unbekannt                - 3.Platz

 

 

Nachgehakt:

Die Liga ist eng zusammengerückt - daran hat vor allem die Zweite Liga ihren Anteil. Wie nah sahst du dich eben dieser Zweitklassigkeit Mitte der vergangenen Spielzeit ?

Es war ein sehr beunruhigendes Gefühl starke Leistungsschwankungen in der letzten Saison zu haben. Aber ich wollte die Blamage umgehen, als erster Meister den Direktabstieg zu schaffen. Ist mit dem dritten Platz recht gut gelungen.

Am Ende wurde es souverän Platz Drei - mit einem Wermutstropfen - am letzten Spieltag hast du es verpasst, Lukas Pfeiffer in die Zweite Liga zu schiessen. Nagt das und klappt es dieses Mal ?

Ja es nagt noch sehr. Dieses mal ist meine Motivation, ihn aus dem Turnier zu beförden, so hoch wie noch nie

Von dir hört man in letzter Zeit nichts über die e-sportliche Form. In welcher Position siehst du dich und wie schätzt du allgemein die Konkurrenz ein ?

Ich weiß genau so wenig über die Konkurrenz, wie die Konkurrenz über mich. Deshalb wird es wohl persönlich für mich der interessanteste BC der letzten Jahre. Falls sich alle kontinuierlich verbessert haben kann der nächste Becks-Cup wieder einige Sensationen bringen.

Mit Robin Bernlochner und Steffen Klooz erwartet der BC starke Aufsteiger. Inwieweit wertest du diese als eigene Gefährdung ?

Zwei sehr starke Aufsteiger. Steffen Klooz galt für mich nie richtig als Zweitligist. Er hat das Potenzial als erster Aufsteiger die Meisterschaft zu gewinnen. Vorausgesetzt dass er sich nicht in der Zeit, die ich verpasst habe rapide verschlechtert hat. Robin "Bernheim" Bernlochner ist auch interessant -  er könnte das Sensationsteam, einst wie Benne Bauer werden.

Es ist zu vernehmen, dass es zwischen dir und Benjamin Lechleitner kriselt. Wie wird das Aufeinandertreffen in der Liga ablaufen ?

Ich werde ihm ein ernstgemeintes "Hallo" mit Händedruck an den Stadiontoren geben. Wenn er Fragen an mich hat, werden diese falls sie nicht zu obszön oder zu fäkal sind, gerne beantwortet. Aber derartige Entblößungen wie im letzten Beck's Cup wird es dieses mal wohl nicht geben.




 

 






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

 


Wer wird 8.BC-Meister ?
Yannic Ockert 10%
Steffen Klooz 10%
Benjamin Lechleitner 30%
Benedikt Bauer 10%
Steffen Wahl 10%
Mario Kasian 20%
Lukas Pfeiffer 0%
Dominik Roßwog 10%
10 Stimmen gesamt


Werbung
 
"
 
Es waren schon 24633 Besucher (93133 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=