Julian Maier - Newcomer
"

Julian Maier:  "Ich bringe Schwung in den Laden !"



 

Der Teilnehmer:

Julian Maier alias Eierle ist zum ersten mal dabei und gehört folgerichtig nicht zu den Topteams. Dennoch kann er mit seiner starken Offensive mit einigen Konkurrenten mithalten. Seine defensive Ordnung lässt zwar noch etwas zu wünschen übrig, doch sollte das Quäntchen Glück auf seiner Seite sein, kann er im gesicherten Mittelfeld landen. Auffällig ist Julian Maier durch seine temperamentvolle, sehr aktive Art, was ihn zum Stimmungsmacher ausmachen lässt - Julian Maier hat also auf alle Fälle das Potenzial zum Publikumsliebling. Wenn er sportlich auf eine Euphoriewelle gelangt, darf er sogar an höher gestufte Plätze träumen. Arg ambitioniert geht er jedoch nicht ins Turnier, er bleibt erstmal ruhig und backt kleinere Brötchen mit dem nicht allzu ernstzunehmenden Ziel, "nicht Letzter zu werden".
Es wird gemunkelt, dass Julian Maier aller Voraussicht nach die Lücke zwischen Meisterschaftskampf und Abstiegszone schliessen wird. Ein Vorteil könnte für ihn sein, dass fast alle seine Konkurrenten noch nie gegen ihn gespielt haben. Sich auf den Newcomer einzustellen erscheint also äußerst schwierig. Wenngleich seine Teamwahl auf den ersten Blick überraschte, kam dann doch die Erkenntnis - West Ham United, eine absolute Herzensangegelgenheit für den Jungspunt aus Ebni.
Zusammenfassend kann man also konstatieren, dass Julian Maier nicht ganz oben eingreifen wird, aber auch den Blick nicht nach ganz unten richten muss - zu was es dann letztendlich reicht muss man sehen. Die Messlatte setzt er jedenfalls relativ hoch - eventuell etwas zu hoch.

 

Die Taktik:

Die Taktik von Julian Maier zu bestimmen ist wahrlich keine leichte Aufgabe. Niemand weiß genau wie er spielt. Jedoch erfuhr man aus engen Kreisen, dass er das Offensivspiel favorisieren soll. Eine offensive Ausrichtung mit zwei Stürmern ist daher realitisch. Inwieweit er taktisch vorgehen will ist total unbekannt, man kann nur spekulieren.

 

Die Stärken:

Niemand kennt ihn - das kan durchaus ein Vorteil gegenüber der Konkurrenz bedeuten. Zumindest in den ersten Spielen dürfte er in der Lage sein, seine Gegner zu überraschen. Wenn sich außerdem seine Offensivstärke bestätigt, und er defensiv halbwegs den Laden dicht hält, könnten die Ergebnnisse für Julian Maier eine deutliche Sprache sprechen. Yannic Ockert plauderte derweil aus, dass der Fußballgott Julian Maier vor allem in der Defensive das ein oder andere mal vor einem sicher geglaubten Gegenreffer bewahrt.

 

Die Schwächen

Wie von ihm selbst erfahren wurde, liegt ihm das Spielutensil nicht wirklich. Sollte er seine Einstellung nicht überdenken können, hat Julian Maier quasi schon verloren. Er muss über seinen Schatten springen und die Situation annehmen wie sie ist und das Beste draus machen. Seine Abwehr steht nur sehr selten sattelfest.

 

Die Erfahrung:

Julian Maier ist ein alter Hase der Fifa-Reihe. So begann er mit Fifa 98 und ist noch heute seit zwölf Jahren treuer Fifa-Anhänger. 2008 wagte er sich zum ersten mal an PES, damals PES 2009. Außerdem gehörte PES 2010 kurze Zeit zu seinem Sortiment.

 

Team: West Ham United

Saisonziel: Platz 1 - 3

Titelkandidaten: Benjamin Lechleitner

Tormusik: DJ Eierle - Verrückte Araber

Einlaufmusik: Akustikrausch - Ohrbasmuss Geile Jenny G4bby Feat Bazz Boys Rmx

 

 

Erste Becks-Cup Teilnahme, daher keine weiteren Daten vorhanden.

 


Wer wird 8.BC-Meister ?
Yannic Ockert 10%
Steffen Klooz 10%
Benjamin Lechleitner 30%
Benedikt Bauer 10%
Steffen Wahl 10%
Mario Kasian 20%
Lukas Pfeiffer 0%
Dominik Roßwog 10%
10 Stimmen gesamt


Werbung
 
"
 
Es waren schon 24108 Besucher (91213 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=