Lennart Fett - Last Minute Erstligist
"Lennart Fett: "Beim Klassenerhalt renne ich jubelnd die Straße hinunter !"





Vorbericht:
 

Nicht ganz, aber gefühlsmässig in letzter Sekunde stieg Lennart Fett in einer von Spannung geprägten Zweiten Liga als Dritter auf. Kurios hierbei war, dass er selbst nur einen (!!!) Sieg selbst einfuhr (aber dass gegen Mitaufsteigskonkurrent Lukas Pfeiffer eindrucksvoll mit 3:1) und satte 12 Punkte vom grünen Tisch aus erhielt. Mit einem einzigen Sieg also aufgestiegen, womöglich ein einmaliges Vorkommnis. Doch zu gönnen ist bzw war es ihm auf jedenfall, da er sehr willensstark erschien und auch charakterlich ein absoluter Zugewinn für die Erste Liga sein wird. Zwar ist man sich einig, dass er eher gegen den Abstieg als um die Meisterschaft mitspielt, dennoch traut man ihm den souveränen Klassenerhalt zu. Lennart Fett selbst hält sich gewohnt zurück und prahlt nicht mit hochgesteckten Zielen, sondern bleibt auf dem Boden und lässt nichts überstürzen. Mut machen dürften ihm der angesprochene einzige 3:1-Erfolg sowie auch ein Punktgewinn gegen den Ex-Viertplatzierten Steffen Geiger. Zwar nahm er sich vor, sich auf den Becks-Cup vorzubereiten, doch scheiterte dieses Vorhaben letztendlich an prall gefüllten Terminkalendern. Aber auch so ist der Klassenerhalt durchaus möglich, mit welchem Team stand am Verfassungsabend des Textes noch nicht fest, er liess aber durchklingen dass sein Aufstiegsteam Werder Bremen als Favorit gelte.


Stärken und Schwächen:

Stärken und Schwächen von Lennart Fett sind schwer zu beurteilen, da man dazu zu wenige Spiele von ihm gesehen hat. Eine Stärke jedoch könnte die Willensstärke sein und die Geilheit auf Tore. Ein Schwachpunkt ist sicherlich die mangelnde Erfahrung, wobei andere Konkurrenten nicht gerade mehr an dieser genossen haben.


Taktik:

In der Zweiten Liga agierte Lennart Fett zumeist in einem 4-4-2 mit einem Spielmacher. Klar favorisiert wird hierbei die Offensive, man kann sich also auf attraktive Spiele freuen. Ist er eingespielt wird er höchstwahrscheinlich zu schnellem Kombionationsspiel wechseln, natürlich immer aus einer gut gestaffelten Defensive heraus.



Team: SV Werder Bremen

Saisonziel: Klassenerhalt

Größter Erfolg: Aufstieg in den Becks-Cup 2010

Titelkandidaten: Benjamin Lechleitner

Abstiegskandidaten: "keine Ahnung"

Stadion: Fettberg

Torhymne: Scooter - Maria I like it loud

Einlaufmusik: AC/DC - Hells Bells



Ergebnisse 2010 (2.Liga):

Lennart - Joel             3:0W   0:3W
Lennart - Steffen G.   0:0       0:1
Lennart - Lukas          0:1       3:1
Lennart - Florian         3:0W   1:2
Lennart - Marc           3:0W    3:0W


Historie:

2010:  16:8 Tore  16 Punkte - 3.Platz (2.Liga)











Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

 


Wer wird 8.BC-Meister ?
Yannic Ockert 10%
Steffen Klooz 10%
Benjamin Lechleitner 30%
Benedikt Bauer 10%
Steffen Wahl 10%
Mario Kasian 20%
Lukas Pfeiffer 0%
Dominik Roßwog 10%
10 Stimmen gesamt


Werbung
 
"
 
Es waren schon 24633 Besucher (93161 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=